Shortcuts: S:Startseite

Inhalt Navigation Pfadangabe Metanavigation Fußzeile
Übersicht über
alle FSW-Websites

Bosnisch-Kroatisch-Serbisch   Türkisch   Englisch

Schriftgröße

Schrift verkleinern Schrift auf Standardgröße setzen Schrift vergrößern

Kontraste

Kontrast auf Standardwert stellen Kontrast auf Weiß/Schwarz umstellen Kontrast auf Blau/Weiß umstellen Kontrast auf Weiß/Blau umstellen Kontrast auf Gelb/Schwarz umstellen Kontrast auf Schwarz/Gelb umstellen

| Erweiterte Suche
FSW Portal Startseite
FSW Portal Banner

Metanavigation

Breadcrumb

Navigationsmenü

Inhalt

Einarbeitungs- und Orientierungsphase

Die Einarbeitungs- und Orientierungsphase dauert vom 1. September 2016 bis 10. Februar 2017.

 

In diesem Zeitraum sind die Trainees in verschiedenen Bereichen des FSW und Tochterunternehmen tätig:

Einsatzort Dauer
wieder wohnen GmbH: Zwischen:Zeit 4 Wochen          
wieder wohnen GmbH: Wohn:Raum 4 Wochen
wieder wohnen GmbH: Vor:Ort 4 Wochen
Schuldnerberatung Wien 1 Woche
Tageszentrum für Seniorinnen und Senioren           1 Woche
Beratungszentrum Pflege und Betreuung 4 Wochen
Soziale Arbeit - Stützpunkt 4 Wochen

 

Die Trainees arbeiten aktiv im Tagesgeschäft mit, wobei sie unter Anleitung der Mentorin/des Mentors tätig sind.
 

Trainees

  • lernen Aufgaben, Ziele und Werte des jeweiligen Bereichs kennen
  • werden in die tägliche Arbeit eingebunden und begleiten die Mentorin/den Mentor
  • nehmen an Gesprächen mit KundInnen und an Hausbesuchen jeweils gemeinsam mit der Mentorin/dem Mentor teil
  • erfassen erste Dokumentationen unter Anleitung der Mentorin/des Mentors
  • lernen die wichtigsten KooperationspartnerInnen (MA40, PSD, WWH, Vertretungsnetzwerk etc.) kennen.

 

Begleitende Maßnahmen

 

  • Informatorische Besuche:
    Trainees lernen auch andere Bereiche im FSW kennen, die für ihre sozialarbeiterische Tätigkeit wichtig sind: Sie besuchen den Fachbereich Pflege und Betreuung, Fachbereich Betreutes Wohnen, Fachbereich Behindertenarbeit, Mobilität und Beratung, das Beratungszentrum Behindertenhilfe und das Beratungszentrum Wohnungslosenhilfe während der Orientierungsphase.
  • Seminar zur Praxisreflexion:
    Trainees werden dabei unterstützt, ihre professionelle Rolle in der Sozialarbeit zu finden. Gemeinsam wird an Fallsituationen der Trainees gearbeitet, in denen der Blick für das eigene professionelle Tun, für Auftrag und Rolle geschärft werden kann.

 

 

Diese Seite  Drucken drucken  Weiterempfehlen weiterempfehlen  Bewerten bewerten