Shortcuts: S:Startseite

Inhalt Navigation Pfadangabe Metanavigation Fußzeile
Übersicht über
alle FSW-Websites

Bosnisch-Kroatisch-Serbisch   Türkisch   Englisch

Schriftgröße

Schrift verkleinern Schrift auf Standardgröße setzen Schrift vergrößern

Kontraste

Kontrast auf Standardwert stellen Kontrast auf Weiß/Schwarz umstellen Kontrast auf Blau/Weiß umstellen Kontrast auf Weiß/Blau umstellen Kontrast auf Gelb/Schwarz umstellen Kontrast auf Schwarz/Gelb umstellen

| Erweiterte Suche
FSW Portal Startseite
FSW Portal Banner

Metanavigation

Breadcrumb

Navigationsmenü

Inhalt

Neues Quartier für Flüchtlinge

Mittwoch, 30. September 2015

Ins neu geschaffene Notquartier im alten Kurier-Haus in der Lindengasse, nahe dem Westbahnhof, zogen gestern die ersten Flüchtlinge ein. Heute besuchte Peter Hacker das vom Wiener Roten Kreuz betreute Gebäude.


neues_quartier_fluechtlinge

Der Flüchtlingskoordinator der Stadt Wien, Peter Hacker, und ​der Flüchtlingskoordinator des Bundes, Christian Konrad, besuchten heute gemeinsam das neu geschaffene Notquartier im alten Kurier-Haus in Wien-Neubau. Auch Polizeipräsident Gerhard Pürstl und der Landesgeschäftsleiter des Wiener Roten Kreuzes, Alexander Lang, machten sich ein Bild von der Einrichtung.

Das Gebäude bietet Platz für bis zu 500 Menschen und beherbergt auch die Registrierungsstelle der Polizei für Schutzsuchende, die in Wien einen Asylantrag stellen.

Für die Betreuung der Flüchtlinge vor Ort sorgt das Wiener Rote Kreuz.

Diese Seite  Drucken drucken  Bewerten bewerten