Shortcuts: S:Startseite

Inhalt Navigation Pfadangabe Metanavigation Fußzeile
Übersicht über
alle FSW-Websites

Bosnisch-Kroatisch-Serbisch   Türkisch   Englisch

Schriftgröße

Schrift verkleinern Schrift auf Standardgröße setzen Schrift vergrößern

Kontraste

Kontrast auf Standardwert stellen Kontrast auf Weiß/Schwarz umstellen Kontrast auf Blau/Weiß umstellen Kontrast auf Weiß/Blau umstellen Kontrast auf Gelb/Schwarz umstellen Kontrast auf Schwarz/Gelb umstellen

| Erweiterte Suche
FSW Portal Startseite
FSW Portal Banner

Metanavigation

Breadcrumb

Navigationsmenü

Inhalt

KundInnen stellen Wohnungslosenhilfe gutes Zeugnis aus

Montag, 24. Oktober 2016

Die erste KundInnenbefragung in der Wohnungslosenhilfe zeigt ein gutes Ergebnis. Besonders erfreulich: 84 Prozent der Befragten gaben an, dass sich ihr Leben durch die Betreuung in der Wohnungslosenhilfe deutlich verbessert hat.


Der FSW hat erstmals seine wohnungslosen KundInnen zu ihrer Zufriedenheit mit den Leistungen der Wiener Wohnungslosenhilfe befragt. Die Stadträtin für Gesundheit und Soziales, Sonja Wehsely, und die stellvertretende FSW-Geschäftsführerin Anita Bauer präsentierten die Ergebnisse am 24. Oktober im Rathaus.

"92 Prozent sind mit den BetreuerInnen bzw. SozialarbeiterInnen zufrieden, 89 Prozent sagen, dass sie genau die Beratung und/oder Betreuung bekommen, die sie zur Zeit benötigen und 89 Prozent der Befragten halten Wien für eine sehr lebenswerte Stadt“, so Stadträtin Wehsely. „Das zeigt, dass unser Einsatz für die soziale Sicherheit in dieser Stadt auch für die ärmsten Wienerinnen und Wiener spürbar ist und ihnen Lebensqualität ermöglicht – das beste Feedback, dass ich mir als Sozialstadträtin wünschen kann."

Verbesserung der Situation wohnungsloser Menschen

Das Markt und Meinungsforschungsinstitut TQS hat im Auftrag des FSW 844 Interviews geführt und 1.537 schriftliche Fragebögen ausgewertet. Befragt wurden KundInnen in verschiedenen betreuten Wohnangeboten wie z.B.  Mutter-Kind-Einrichtungen, sozial betreute Wohnhäuser oder im Housing-First-Programm. 84 Prozent der Befragten gaben an, dass sich ihr Leben durch die Betreuung in der Wohnungslosenhilfe deutlich verbessert habe.  „Dieses Feedback ist für uns wichtig, weil wir mit unseren Leistungen immer eine Wirkung erzielen wollen“, so Anita Bauer, stellvertretende FSW-Geschäftsführerin. Weitere Ergebnisse:

  • 82 Prozent der KundInnen halten die Höhe des Nutzungsentgelts bzw. der Miete für fair und angemessen.
  • 80 Prozent der KundInnen sind mit dem Beratungszentrum Wohnungslosenhilfe des FSW zufrieden.
  • 82 Prozent der KundInnen sind mit der Sicherheit in ihrem Wohnhaus zufrieden.

Detaillierte Informationen Ergebnisse finden Sie in unserem Factsheet auf fsw.at

Diese Seite  Drucken drucken  Bewerten bewerten