Shortcuts: S:Startseite

Inhalt Navigation Pfadangabe Metanavigation Fußzeile
Übersicht über
alle FSW-Websites

Bosnisch-Kroatisch-Serbisch   Türkisch   Englisch

Schriftgröße

Schrift verkleinern Schrift auf Standardgröße setzen Schrift vergrößern

Kontraste

Kontrast auf Standardwert stellen Kontrast auf Weiß/Schwarz umstellen Kontrast auf Blau/Weiß umstellen Kontrast auf Weiß/Blau umstellen Kontrast auf Gelb/Schwarz umstellen Kontrast auf Schwarz/Gelb umstellen

| Erweiterte Suche
FSW Portal Startseite
FSW Portal Banner

Metanavigation

Breadcrumb

Navigationsmenü

Inhalt

Wohnen zuerst!

Freitag, 04. März 2016

Ein wesentlicher Faktor für ein selbstbestimmtes Leben sind die eigenen vier Wände. Deshalb fördert der FSW das Wohnungslosen-Projekt „Housing First".


„Housing First“ ist ein innovatives Konzept in der Wohnungslosenhilfe. Dabei werden Obdachlose statt in Betreuungseinrichtungen direkt in leistbaren Wohnungen untergebracht. Zusätzlich erhalten sie individuelle Unterstützung von SozialarbeiterInnen.

Großer Erfolg für erstes Wiener „Housing First“-Projekt

Im September 2012 startete der Fonds Soziales Wien gemeinsam mit der Sozialorganisation neunerhaus ein dreijähriges „Housing First“-Pilotprojekt in der Bundeshauptstadt. Die nun vorliegende Evaluierung durch eine Studie der L&R Sozialforschung bescheinigt dem Modell außerordentlichen Erfolg.

Ein neues Zuhause für 235 Menschen

235 Personen, davon 97 Kinder, fanden im Rahmen des Pilotprojekts ein neues Zuhause in „Housing First“-Wohnungen in Wien. Insgesamt konnten 81 Objekte über die eigens vom neunerhaus gegründete Plattform „Erst Wohnen“ vermittelt werden. Während des Pilotzeitraums haben 31 TeilnehmerInnen die Betreuung abgeschlossen – mit großem Erfolg: 30 von ihnen, das sind 98%, leben nun stabil in ihrer eigenen Wohnung!

„Mit der Wiener Wohnungslosenhilfe sorgt die Stadt Wien über den Fonds Soziales Wien dafür, dass niemand auf der Straße leben muss. Die Stadt Wien stellt dafür jedes Jahr mehr als 60 Millionen Euro zur Verfügung. Das Housing First Projekt mit dem neunerhaus ist dabei ein wichtiger Teil“, betont die Stadträtin für Gesundheit und Soziales, Sonja Wehsely.

Der FSW wird dieses innovative Projekt ab sofort dauerhaft finanziell unterstützen.

Lesen Sie hier die gesamte Auswertung und eine Kurzfassung der Evaluierungsergebnisse des "Housing First"-Projekts.

www.neunerhaus.at

Diese Seite  Drucken drucken  Bewerten bewerten